Meine Fütterung

Heu füttere ich sehr viel, da es den Schweinchen gut schmeckt und vor allem die Hauptnahrung von Meerschweinchen sein sollte!

Wasser gibt es natürlich jeden Tag frisch.

Das Frischfutter gestalte ich immer sehr abwechslungsreich - saisonal und regional geprägt. Im Sommer gibt es hauptsächlich frisches Gras, ganze Äste von z. B. Obstbäumen von welchen die Tiere das Laub lieben und auch die Rinde feinsäuberlich abgenagen, sowie etwas Saisongemüse und manchmal auch etwas Obst. Im Winter gibt es mehr Gemüse/Obst, da ja die frischen Sachen aus der Natur leider wegfallen. Hier füttere ich beispielsweise Karotten, verschiedene Salatsorten, Äpfel (wenig), Birne (wenig), Rote Beete, Fenchel, Gurke, Grünkohl, Staudensellerie, vrschiedene Sorten Kürbis...

Als Trockenfutter bekommen meine Schweine eine Mischung aus MeerC-Pellets von der Firma Ovator und Leckereien wie getrocknetes Gemüse und verschiedene Kräuter. Mein Futter besteht zu vier Teilen aus MeerC-Pellets und zu einem Teil aus den Leckereien. Natürlich gibt es das Trockenfutter nur ergänzend, schließlich möchte ich hier ja keine Tonnen auf Beinen rumlaufen haben :-), außerdem ziehen sie das geliebte Trofu sonst dem Heu vor und das würde den ordnungsgemäßen Zahnabrieb gefährden und könnte zu Verdauungsproblemen führen.

 


Impressum | Datenschutz
© Nehles Meeris 2013